die KÖNIGIN vom supermarkt


Die gibt es zwar schon länger, aber heute erst entdeckt, die Rosen vom A…. Dennoch habe ich wie die 3 Affen gehandelt und ein Bund gekauft. Normalerweise besorge ich keine Blumen im Supermarkt, denn die Blumenhändler sollen auch leben, aber bei dieser „Königin“ unter den Blumen konnte ich einfach nicht widerstehen. Außerdem hatte ich gleich für heute ein schönes Motiv, nachdem sich das Regenband über Deutschland Richtung Süden verabschiedet hat (tut mir leid, ihr Bayern, ihr bekommt jetzt nasse Füße 🙂 ).
foto-69a-04-konigin-vom-superm

Das Foto wurde mit der Nikon D300S und dem Nikkor 16~85 mm geschossen. Eingestellt habe ich die Blende 11, damit sich auch die Blätter scharf zeichnen. Eine Belichtungszeit von 1/200 Sek. bei ISO 200 war ausreichend. Die Blume habe ich dezent angeblitzt ohne die Struktur zu zerstören. Der Hintergrund, der aussieht, als würde es kleine Silbermünzen regnen, sind lediglich Regentropfen an der Scheibe.

Advertisements

12 Gedanken zu “die KÖNIGIN vom supermarkt

    1. Dankesehr, Hubert, auch für deinen netten Kommentar. Männer interessieren sich manchmal auch für schöne Blumen 🙂
      Ich saß kürzlich in einer Runde von jungen Männern. Jeder hatte sein Smartphon in der Hand. Dann erzählte ich von meinem Blog. Sie rümpften die Nase und erwähnten, äh, du fotografiert bestimmt nur Blumen. Nee, erwiderte ich, nur nackte junge Mädels und schwuppdiwupp nahm jeder sein Smartphone wieder in die Hand… 😀
      LG Alexander

      Gefällt 2 Personen

  1. Ein schönes Foto…… ich selbst kaufe keine Rosen mehr und möchte auch keine Rosen geschenkt bekommen. Grund: Sie werden unter menschenunwürdigen Bedingungen in Afrika gezüchtet. Die Arbeiter werden ausgebeutet und es fehlt das Land um Nahrung für die Kinder in Afrika an zu bauen. Für Rosen in Europa müssen Menschen in Afrika hungern…….. Nein das will ich nicht, ich verzichte auf Rosen.

    Gefällt 1 Person

    1. Na klar, Kati, ist mir alles bekannt, aber heute habe ich eben wie die 3 Affen gekauft 😉
      Ansonsten kaufe ich immer Blumen im Blumenladen, die in Holland einkaufen und deren Blumen auf riesigen Feldern wachsen die mit Gülle von der Massentierhaltung gedüngt werden. Wenn ich dann doch mal einen auf Öko machen will, streife ich durch Nachbars Gärten und klaue mir eine Rose, die ist dann 100 % biologisch und stammt aus nachhaltigem Anbau 😀
      Dann, heute, sah ich aber diese wunderschöne Rose im Supermarkt und habe mich sofort in sie verliebt und dabei nicht an die Bedingungen ihrer Herkunft gedacht, sorry 😀
      Schönen Abend wünsche ich dir, liebe Kati.
      LG Alexander

      Gefällt mir

      1. Sorry ich bin und bleib nun mal ein Ökifreak. Gülle aus Masseintierhaltung in einem Niederländischem Treibhaus entspricht unserer Wirklichkeit. Es ist besser als Menschen in armen Ländern aus zu beuten. Sorry Öko bleibt Öko.

        Gefällt 1 Person

  2. Elisabeth Berger

    Lieber Alexander,
    das Regenband von dir, aus dem Hessischen oben, finde ich aber jetzt nicht nett😢

    Dafür ist deine wunderschöne Rose umso netter😊Das Bild ist toll geworden! Der großartige Hintergrund sieht nach mehr aus, als nach einem Regentropfenfenster – eher wie ein Perlenvorhang.

    LG Elisabeth

    Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s