romantische Stimmung am Straßenrand


Nahe Baunatal haben wir heute Nachmittag diese schöne Wolken/Landschaftstimmung entdeckt. Und wenn ihr heute Abend nichts anderes vor habt, schaut euch vielleicht den Polizeiruf 110 mit Matthias Brandt an, der ganz gut sein soll: http://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/sumpfgebiete-im-bild-check-48938630.bild.html

foto-68e-45-romantischestimmung

Advertisements

9 Gedanken zu “romantische Stimmung am Straßenrand

  1. Hanns von Meuffels hat ja immer so etwas Mystisches an sich, den werde ich wohl schauen; die letzten Tatorte allerdings, die Neuen in 16, na, die hatten oft nicht Kriminologisches an sich. Oft muteten sie Sciencefiktischem an, manchmal wusste ich auch gar nicht, was sie überhaupt mit Ermittlungsarbeit zu tun hatten. Der Polizeiruf hingegen folgt noch seinem uralten Trend. *dicker_Zustimme-Daumen*

    Gefällt 1 Person

    1. Das stimmt, die Tatorte haben heute einen anderen Stil. Ich finde ihn aber teilweise besser, als die klassischen „Kammerspiele“.
      Nicht zu verachten sind die Schwedischen Krimis. Oftmals sauspannend und gut gespielt. Zur Zeit verfolge ich den 4-Teiler „Modus, der Mörder in uns“. Kann ich nur empfehlen 🙂
      LG Alexander

      Gefällt mir

  2. Elisabeth Berger

    Boah, das sieht ja toll aus!!
    Eine unheimliche Stimmung und das nachmittags. War sicher nicht ganz einfach, es so zu fotografieren, mit diesen vielen Schattierungen!

    Wünsch‘ dir eine gute Nacht!
    LG Elisabeth

    Gefällt 1 Person

    1. Eigenlich in diesem Falle nicht so schwer, das Foto. Haben das Motiv am Straßenrand gesehen und einen passenden Parkplatz gesucht. Schnell hat sich die Stimmung gewandelt und es war Eile geboten. Kleine Kamera (ich hatte sie dabei) aus der Jacke rausgezerrt und schnell mit Automatikeinstellung das Foto geschossen. Hat geklappt. 🙂
      LG Alexander

      Gefällt mir

      1. Nein, in diesem Falle nicht. Ist bei dieser Art von Motiven auch nicht möglich wegen der schnell wechselnden Wetterstimmungen. Ein bissl Glück gehört auch beim Fotografieren immer dazu. Somit sind bestimmte Fotos meistens einmalig und nicht wiederholbar. Das ist aber auch das Schöne an der Fotografie 🙂
        LG Alexander

        Gefällt 1 Person

    2. Elisabeth Berger

      ….das ist wahr! Einzigartigkeit ist wertvoll und in der Natur gibt es ganz schnell wechselnde, großartige Momente, unwiederbringlich, wenn nicht auf Film festgehalten😊
      Menno, heute hat man ja gar keinen Film mehr…. oder selten?

      LG Elisabeth

      Gefällt 1 Person

  3. Und der Tatort, ach nein, der Polizeiruf – mittlerweile tu’n sie sich alle nichts. Eine Zeit mussten unbedingt Flüchtlinge vorkommen, heute ist es das LKA was mit CIA und Stasigehabe den Rechtsstaat regiert. Näh Du, kannst gar nicht mehr gucken. Ich weiß nicht, ob sie irgendwen von der breiten Zuschauerschaft noch erreichen wollen. Gut, dass man noch Konserven hat
    von Batic,Leitmayr,Thiel,Börne, Ballauf & Schenk. Achja Stöber und Schimanski nicht zu vergessen. Der neue Schimanski ist Tschiller, aber rumänisches Bandentum als Action reißt mich auch nicht vom Stuhl. Cenk Batu habe ich mir auch nicht angesehen.

    Nagut, dann ab zur Beschaulichkeit der Vorweihnachtszeit 😉

    Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s