HEIMAT


Warum in die Ferne schweifen?
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen,
Denn das Glück ist immer da.

(Goethe)

foto-68e-07-heimat

(Nikon D300S – Nikkor 70~300 – F/4,8 – 1/1000 Sek. – ISO 200 – BW 168 mm)

Werbeanzeigen

verzeihen


Irgendwie konnte ich gestern an diesem Motiv nicht tatenlos vorbeigehen und habe doch noch auf die Schnelle ein Foto geschossen. Heute entdeckte ich die passenden Worte dazu und so entstand dieser visuelle Aphorismus. Sicherlich, verzeihen und  vergessen ist in den meisten Fällen zu empfehlen, aber man sollte auch nicht alte Wunden wieder aufreißen. Welchen Weg man letztendlich geht, muss jeder für sich selbst entscheiden.foto-68e-41c-verzeihen

(Meine Aphorismen darfst du auch gerne teilen)