Herbstgedanken


foto-59-252-herbstgedanken

Nun tritt der Herbst in die Welt hinein.
Das schöne Wetter wird getauscht
gegen Regen und Gewitter.
Durch den Wind werden die Haare zerzaust
ist das nicht bitter?
Bald kommt auch schon der erste Schnee
und im Frühling sprießt der frische Klee.
Doch ohne den Herbst könnte ich nicht sein.

(Denis Nierobisch)

Advertisements

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s