Angeberei


Foto-65f-(50)-Angeberei

(Nikon 1 J5 – 1/1000 sek. – F/1,2 – ISO 160 – LW minus 0,7 – BW 86mm bei KB)

Ein Leguan sitzt still und leise
auf einer Kugel herum.
Er hat zwar lange Weile,Foto-62b-(63)b-Angeberei
ist aber vermutlich nicht dumm.
Obwohl, er stellt seinen bunten Körper zur Schau,
und denkt, er sei schöner als ein Pfau.
Nun werde nicht übermütig du Leguan
und bleibe wie der Schuster bei deinen Rappen,
sonst macht man aus dir bunte Lederlappen,
denn nichts ist edler als ein stolzer Pfau
bei Sonnenaufgang im morgendlichen Tau.

© Alexander Rudeloff

Dieses edle Unikat haben wir vor einigen Jahren bei einer Kasseler Keramik-Künstlerin erstanden.

Die Künstlerin hatte schon was drauf und bot viele Echsen in verschiedenen Größen an. Wir haben ihren Stand vor einigen Jahren auf einem „Tag der Erde“ entdeckt und waren von ihren Arbeiten total begeistert, in die sie unbeschreiblich viel Zeitaufwand gesteckt hatte. Eigentlich nicht zu bezahlen, solch ein immerhin auch großes Teil und ich habe mich damals schon ein bissl geschämt, als ich einen Preisnachlass haben wollte. Als kürzlich wieder einmal mein Blick auf den Leguan fiel dachte ich mir, dass er ein Beitrag wert wäre. Also ab damit in eine Blumenwanne und mit meinem schönen Portraittele eine Aufnahme gemacht. Ich habe ferner versucht, die Künstlerin tel. zu erreichen. Leider existiert die Tel.-Nr. nicht mehr. Vielleicht „stolpert“ sie aber über meinen Beitrag und meldet sich von sich aus. Ich würde mich freuen.

 

11 Gedanken zu “Angeberei

  1. Elisabeth Berger

    Ein schönes Gedicht und so ein tolles Foto vom Leguan. Dachte erst, daß er echt ist☺️ Das hat die Künstlerin verblüffend lebensnah hinbekommen!
    Wenn ich mir so farbenfrohe Echsen ansehe, kommen sie der Farbenpracht vom Pfau schon ein wenig nahe. Jede Tierart ist halt auf ihre einzigartige Weise schön und wunderbar. Der Pfau ist sehr majestätisch und unter uns: er ist auch ein alter Angeber😉

    LG Elisabeth

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön. Ja, die Künstlerin hatte schon was drauf. Wir haben ihren Stand vor einigen Jahren auf einem „Tag der Erde“ entdeckt und waren von ihren Arbeiten begeistert, in die sie unbeschreiblich viel Zeitaufwand gesteckt hat.

      Eigentlich nicht zu bezahlen, solch ein immerhin auch großes Teil und ich habe mich damals schon ein bissl geschämt, als ich einen Preisnachlass haben wollte.

      Wie das eben so ist, mit meinem Posts, basieren sie meistens auf spontane Ideen, die ich dann auch schnell verwirklichen möchte, denn sonst wäre die Euphorie auch schnell wieder vorbei.

      So erging es mir auch, als mein Blick wieder mal auf den Leguan fiel. Also ab damit in eine Blumenwanne gestellt und mit meinem schönen Portraittele eine Aufnahme gemacht.

      Habe versucht, die Künstlerin tel. zu erreichen. Leider gibt es die Tel.-Nr. nicht mehr und ich vermute schon Schlimmes, was ich nicht hoffen will.
      Falls sie doch noch lebt, „stolpert“ sie vielleicht über meinen Beitrag und meldet sich von sich aus.

      LG Alexander

      Liken

      1. Elisabeth Berger

        Schade, daß du die Künstlerin nicht mehr erreichen kannst.
        Daß du runtergehandelt hast, braucht dir nicht peinlich zu sein. Ich denke, auf so einem Markt muß gehandelt werden und die Preise sind so angelegt, daß der Händler ein wenig nachgeben kann. Der Käufer freut sich und der Verkäufer hat’s eingeplant☺️
        Aber einen solch wunderschönen Leguan auf der Kugel, kann man wahrscheinlich nicht so bezahlen, daß die Zeit und Liebe, die da drinsteckt, abgegolten ist. Besonders nicht, wenn es ein Hobbykünstler ist, der mit den Preisen sowieso nicht ganz weit raufgehen kann.
        In seiner Blumenwanne sieht er besonders echt aus😃

        LG Elisabeth

        Gefällt 1 Person

    2. Danke auch nochmal für Lob meiner Verse.
      Ich versuche – wenn ich überhaupt mal was dichten will – einen heiteren Charakter einfließen zu lassen, so a´ la Heinz Erhhard, Wilhelm Busch, Ringelnatz oder Morgenstern. Ich mag keine schwermütigen Gedichte, die zwar zum Nachdenken anregen können, aber nicht gerade positive Emotionen erzeugen :-/
      LG Alexander

      Liken

  2. Pingback: GALAPAGOS lässt grüßen – Putetets Stöberkiste

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s