Kaffeeklatsch


41-41a023b-KaffeeklatschWILFRIED hat mich soeben zum Kaffeeklatsch eingeladen. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich hingehe, denn er redet unaufhörlich, sein Kaffee ist immer lauwarm und zu dünn und sein Kuchen schmeckt nach Muttererde. Außerdem verfügt er in seinem Wohnfels nur über unbequeme Sitzgelegenheiten und wenn man länger dort verweilt, gibt es einen kalten Po, was zwangsläufig zu Afterjucken führt. Ferner redet er immer nur von sich selbst und interessiert sich absolut nicht für das Wohlergehen Anderer, als ob ich nicht schon genug von ihm wüsste. Er hat auch keinen Stromanschluss, also Fernsehglotzen Fehlanzeige. Von seinem Klo möchte ich nun gar nicht reden, denn anstatt Klopapier hat er, na das könnt ihr euch bestimmt selbst denken. Andererseits wird er vermutlich äußerst stinkig, wenn ich seine Einladung ablehne. Was meint ihr, soll ich mich überwinden, ihn zu besuchen, oder mich mit einer Ausrede entschuldigen und wenn ja, mit welcher?

6 Gedanken zu “Kaffeeklatsch

  1. Elisabeth Berger

    Lieber Alexander, das kommt jetzt davon! Du warst unbelehrbar, obwohl ich dir dauernd von WILFRIED abgeraten habe😜
    Es ist jetzt aber echt fies, wenn du nicht zum Kaffee hingehst. Wenn man jemanden so gerne mag, dann muß man halt auch das Negative hinnehmen! Schau‘, er hat schon eine große Tasse für dich hergerichtet und hält schon Ausschau nach dir🙂 Mußt halt selber einen Kuchen mitnehmen, wenn dir seiner nicht schmeckt und deinen Gartenstuhl, wenn seine Möbel dir zu unbequem sind. Für dein Afterjucken nimmst dir eine Hämorrhoidensalbe mit😖 Auf’s Klo gehst noch daheim, dann passt das schon! Wenn du nicht zu WILFRIED gehst, dann nehme ich dir das echt übel! Bloß weil du zu bequem bist, mußt du ihn jetzt nicht fallen lassen😡 Erst ist alles zum Nasenabbeißen und kuscheln und jetzt plötzlich so…….jetzt mach‘ dich mal auf den Weg…..los, marsch, ab durch die Mitte…..beeil dich mal……

    Tadelnde Grüße
    Elisabeth

    Gefällt 2 Personen

    1. Du bist ja echt köstlich, liebe Elisabeth. Meine Frau und ich haben herzlich gelacht über deinen Kommentar. Du hast absolut recht, denn echte Freundschaften erkennt man daran, dass man auch über die negative Seite eines Menschen, die jeder hat, akzeptieren kann. Also werde ich deine Ratschläge weitestgehend befolgen und zum Kaffeeklatsch gehen. Allerdings ist WILFRIED beim Kaffeekochen gestürzt und bittet mich, meinen Besuch zu verschieben. Ich war natürlich einverstanden, denn seine Verletzungen sind doch arg übel und ich hoffe, sein Trollarzt wird das wieder hinbekommen.

      Gefällt mir

      1. Elisabeth Berger

        ……du meine Güte, das ist ja fürchterlich…..aber er grinst immer noch😖

        Achte bloß darauf, daß er zu einem guten Trollarzt kommt!

        Ich muß jetzt sofort den nächsten Bericht lesen……..

        Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s