Mohnrausch (3) – the beginning


Im ganzen Ort Germerode präsentiert sich ein Mohnblütencharakter.

 Die Felder erstrecken sich über eine riesige Fläche. Wenn man alles sehen will, muss man sich auf rund 8 km Rundweg mit teilweise ordentlichen Steigungen einstellen.Foto-65b-(06)-Mohnrausch

 Alle Felder sind begehbar, damit einem auch nichts entgeht.Foto-65b-(07)-Mohnrausch

 Man wird förmlich überwältigt von einer Vielzahl traumhafter Motive und schießt zwangsläufig unzählige Fotos. Später hat man dann die Qual der Wahl bei der Auswahl der Schönsten.

 Fortsetzung folgt.

12 Gedanken zu “Mohnrausch (3) – the beginning

  1. Herrlich, irgendwo in Deutschland auch mal den „Mohnkuchen“-Mohn felderweise sehen zu können. Ist es nicht total absurd, dass man ihn bei uns wohl täglich essen darf, aber sogar daheim für’s kleinste Blumenbeet eine Sondergenehmigung benötigt? Die spinnen doch, die Verwaltungsrömer.

    Gefällt 1 Person

      1. Aber Babsi, ich habe doch den Mohn nicht in die Fotos eingearbeitet. Das wäre in der Tat eine Fotomontage oder auch Collage genannt. Ich habe den Mohn und die Mohnfelder klassisch fotografiert :-/

        Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s