Das Huhn …


… in der Bahnhofhalle, nicht für es gebaut,
geht ein Huhn
hin und her…

Wo, wo ist der Herr Stationsvorsteh’r?
Wird dem Huhn
man nichts tun?

Hoffen wir es! Sagen wir es laut:
dass ihm unsre Sympathie gehört,
selbst an dieser Stätte, wo es stört.

(Christian Morgenstern)

 

Foto-48ab-(23)b-DasHuhn

3 Gedanken zu “Das Huhn …

  1. Elisabeth Berger

    Das ist total nett☺️ Da ist dir ja wieder was Besonderes eingefallen, hihi! Das puschelige Huhn ist überaus süß❤️
    Das Foto und das Gedicht passen einfach prima zusammen! Dankeschön🌸

    LG Elisabeth

    Gefällt 1 Person

    1. Dankesehr, gerne.
      Ja, war nicht so einfach, einen Bahnhof zu finden. Wo das Huhn in meinem Archiv steckt, fiel mir spontan ein. Dieser kleine Bahnhof in Sachsenhausen ist mittlerweile im Privatbesitz.
      Viele kleine Bahnhöfe in „D“, die nicht mehr betrieben werden, wurden verkauft und als Wohnhaus umgebaut 🙂
      LG Alexander

      Gefällt mir

      1. Elisabeth Berger

        Ja, so einen schönen, alten Bahnhof kenne ich auch☺️ Nur viieel kleiner als der auf deinem Foto😊 Seitdem er in Privatbesitz ist, ist er ein wunderbares winziges Schmuckkästchen geworden!
        Leider findet man nicht mehr gar so viele schöne Häuschen. Alte Pfarrhöfe und alte Schulen sind auch meist tolle, renovierungswerte Objekte. Dafür müßte man halt auch das Geld haben, stöhn…….

        LG Elisabeth

        Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s