grün oder kross?


Foto-57g-(18)

… aber so ein gut abgehangenes mageres Stielkotelett mit Lummer, pikant gewürzt, saftig und kross gebraten auch !!! Damit die Veganer unter euch nicht in einen Schockzustand verfallen, habe ich auf ein Foto vom Kotelett verzichtet und stattdessen einen Fleischfresser abgebildet 😉

40-40b048b-Veganer

Werbeanzeigen

19 Gedanken zu “grün oder kross?

  1. Elisabeth Berger

    Lieber Alexander, dein wunderherrliches, viel zu lang abgehangenes, dekoriertes Stielkotelett, erinnert mich arg an ein Säulencapitol, hihi☺️ Gehört es dir? Es ist großartig!

    Wehe, du hast das Waschbärchen wegenl Mangel an Kotelett mitgenommen und zubereitet😖 Ist schon verdächtig, daß du so nahe an den Süßen rangegangen bist…..😱😢

    Trotzdem eine recht gute Nacht und träum‘ schön😴💤💤💤💤

    LG Elisabeth

    Gefällt 1 Person

  2. Bei uns sind auch Waschbären, pass blos auf das die deine Dachziegeln nicht hochheben. Dann hast du neue Haustiere. Bei Mülltonnen muss man auch aufpassen. Allerdings stinkt unsere Biotonne so derbe, das da nichts mehr ran geht.

    Gefällt 1 Person

    1. Yep, ich passe auf mit meine Jagdzwille, mit der aber nur Erbsen verschossen werden 😀
      Um dem Gestank in unserer Biotonne vorzubeugen, wickeln wir Speisereste etc., also alles was Extremgerüche verursacht, vorher in Zeitungspapier ein 🙂

      Liken

      1. Für Papier haben wir wieder eine extra Tonne. Da ich auf dem Dorf wohne, stinkt die Gülle von den Bauern auch, wenn sie auf das Feld gesprüht wird. Da kommt es auf den Gestank der Biotonne nicht mehr drauf an….. das ist dann egal.

        Gefällt 1 Person

      2. So ist es eben auf dem Dorfe, aber die Luft in der Stadt ist dafür gesundheitsschädlich. Da nimmt man den Dorfgestank gerne mal in Kauf.
        Eine Papiertonne (grün) haben wir auch und da kommt natürlich 99 % des Altpapiers rein. Einige Zeitungen verwenden wir wie gesagt, um den Abfall für die Biotonne zu umwickeln 🙂

        Liken

      3. Bei uns auf dem Dorf ist die Luft teilweise schlechter als in der Stadt. Bei uns ist sehr viel Autoverkehr und die nächste Autobahn nicht weit weg. Es wird auch so viel gedüngt, das die meisten Brunnen zu viel Nitrat enthalten. Wir dürfen nicht mehr aus eigenen Brunnen trinken. In einem Hühnerstall werden hier ca. 6000 Tiere gehalten. 1000 Schweine in einem Stall kommen auch oft vor. Die Gülle wird auf die Felder aufgebracht, die sind dann voll mit Antibiotika und Medikamenten. Das führt zum Bienensterben, unsere Imker sind echt sauer. /// Wenn die Bienen sterben, dann sterben auch wir Menschen. Ja , ja wir kriegen die Erde schon kaputt /// Dauert bestimmt nicht mehr lange.

        Gefällt 1 Person

      4. Um Himmels Willen, in welchen Dorf lebst du denn? Das hört sich ja schrecklich an 😦

        Ja, es sieht so aus, dass der Mensch seine Existenz selber zerstört, weil es zu viele von ihnen gibt und die meisten unvernünftig sind. Dennoch gibt es Hoffnung, dass die Vernünftigen unter ihnen etwas bewirken und das Ruder rumreißen können. Woll ´n wir ´s zumindest hoffen. 🙂

        Liken

      5. Ich wohne ganz normal in Niedersachsen. Hier gibt es viel Massentierhaltung, das ist hier normal. Es muss doch die Bevölkerung in der Stadt ernährt werden. Für uns selbst haben wir einen Obstgarten. Hofläden mit Biogemüse gibt es natürlich auch. Wenn man selbst einen Garten hat ist der Hofladen nur Ergänzung. Klar kaufe ich auch im Supermarkt ein, aber hast du dir da schon mal die Preise für Fleisch und Wurst angeschaut, das ist viel zu billig, das geht nur mit Medikamenten und Massentierhaltung. Ich esse das nicht oder sehr selten wenn ich es nicht weiss. Aber was ist mit den Leuten aus der Stadt, die müssen das kaufen, die verhungern doch ohne Massentierhaltung. Die Leute in der Stadt wollen doch nicht hungern und irgedwo muss ja deren Essen her kommen. Das alles muss natürlich mit LKW in die Stadt gebracht werden. Die A2 ist nicht weit weg von uns. Täglich LKW Stau und viele Unfälle. Das ist der Preis dafür das die Menschen in der Stadt essen wollen. Würde das alles abgeschafft werden, hätten wir in Deutschland eine Hungersnot. Auf dem Land ist uns das längst bewusst. Ich sag ja, wir bekommen die Erde schon kaputt. Steht übrigens auch in der Bibel, kannst du nachlesen. Das ist eben die Wahrheit.

        Liken

      6. Wichtig ist auch das wir erst einmal aus der Atomenergie aussteigen. Das Atomkraftwerk Grohnde ist gleich bei uns hinterm Berg. Ich bin befürworter für Windräder, immer her mit den Dingern, das Atomkraftwerk und Castoren müssen weg. Die wollen wir nicht.

        Gefällt 1 Person

      7. Wir steigen doch schon aus, Kati und in dieser Hinsicht bin ich voll bei dir! Dennoch ist Deutschland der größte Luftverschmutzer, weil wir immer noch die Dreckschleudern (Kohlekraftwerke) laufen lassen respektive der Gesetzgeber nicht dazu in der Lage ist, den Betreibern dieser Umweltmonster strengere Maßnahmen (Abgasreinigung) aufzuerlegen. Stattdessen werden Emissionszertifikate hin und her geschoben und auch noch in krimineller weise zweckentfremdet angewandt. Vielleicht solltest du da auch mal ansetzen :-/
        LG Alexander

        Liken

  3. Ich ziehe auch ein saftiges Schnitzel vor, bevor ich mich an das ganze Grünzeug heranwage, verhungere ich lieber. Ich esse genug Obst und Gemüse aber ein richtiges Stück Fleisch oder Fisch muss bei mir dabeisein. Bin damit alt geworden und nie dick gewesen. Unsere Ernährung wird total überbewertet. Bio, Superfoods und Veganismus gelten als schick und lebensverlängernd. Fleisch und Zucker werden fast als Gift eingestuft. Die Menschen sollten sich auf ihre Sinne verlassen und das Essen genießen, denn das viele Gerede davon macht den Menschen erst krank. Ich wünsche guten Appetit. Lasst es euch schmecken. In Maßen ist alles erlaubt.

    Gefällt 1 Person

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s