Petrus hat Kreislaufstörungen


Wie jeder weiß, bestehen die Jahreszyklen aus Frühjahr, Sommer Herbst und Winter. Offensichtlich ist der Petrus, unser Wettergott, derzeitig nicht in der Lage, diesen Kreislauf aufrecht zu erhalten, denn er scheint dieses Jahr einfach den Winter überspringen zu wollen, in dem er bereits jetzt – im Spätherbst – mit dem Frühjahr beginnt.

Was ist los mit dir Petrus? Hast du mit deinem Chef gestern einen gezwitschert und plagen dich folgedessen Kreislaufstörungen, weil du so ein unnatürlichliches Wetter walten lässt? Schau doch selbst was hier bei uns auf der Erde los ist. Die Pärchen denken schon es sei wieder Frühjahr und legen sich bereits wieder auf die Wiese, wie hier gestern im Kurpark von Bad Nauheim:

falschesWetter-600x1066

Nun sieh zu, dass dein Kreislauf wieder in die Pötte kommt, nimm eine himmlische Aspirin und beschere die Menschheit mit einem natürlichen Novemberwetter, bestehend aus Nieselregen und feuchte Kälte, die uns Menschen so trübsinnig macht. Frühlingsgefühle im November können wir wirklich nicht vertragen!

(Pssst, aber nicht weitersagen, Petrus: „Ein paar Tage kannst du doch noch die Sonne scheinen lassen. Da hätten die meisten von uns absolut nichts dagegen“.)