orange


Was fällt euch zu ORANGE ein, liebe Blogger? Holland? Auch nicht schlecht, ein schönes Land mit vielen Möglichkeiten.

Mir allerdings fällt spontan die ORANGERIE in der Karlsaue bei Kassel ein.

http://www.museum-kassel.de/index_navi.php?parent=1060

Kein Wunder, denn heute machte ich wieder einmal vor der Orangerie (müsste eigentlich Gelberie heißen) Rast und konnte bei dem herrlichen Wetter nicht widerstehen, mit meinem Fotohandy einige Aufnahmen zu schießen.

Foto-58b-(19)-OrangeFoto-58b-(21)-Orange

Und da ich euch keine Bilder vom BLUTMOND liefern kann (ich hatte verpennt) hier ein kleiner Ausgleich.

Foto-58b-(26)-Orange

Gelernt habe ich heute auch wieder was, denn jetzt weiß ich endlich, warum die Schäfchenwolken Schäfchenwolken heißen:

Foto-58b-(27)-OrangeFoto-58b-(22)-OrangeFoto-58b-(25)-Orange

Etwas weiter südlich der Orangerie (auch noch in der Karlsaue) gibt es einen besonders anmutenden und geheimnisvollen Bereich. Hier könnte man denken, man befindet sich noch in der Jura-Zeit und jeden Augenblick schleicht sich ein Tyrannus-Saurus heran. Einfach spektakulär, dieser Ort und hoffentlich werden die Stadtgärtner gut bezahlt, damit ihnen nicht irgendwann die Motivation ausgeht, die Schönheit dieses Ortes zu erhalten.

Foto-58b-(30)-OrangeFoto-58b-(28)-Orange

Einer zeigte sich von dem gruseligen Anblick absolut nicht beeindruckt und machte ein Nickerchen…

Foto-58b-(31)-Orange

14 Gedanken zu “orange

      1. Foto in Kommentar? Ganz einfach: Du meldest dich mit deinem Blog an. Dann siehst du links eine schwarze Rubrik, die sich Dashboard nennt. Dann gehst du mit dem Cursor auf Medien und dann nach rechts auf Medienübersicht und klickst das an. Oben steht Datei hinzufügen. Wenn du dir aus deinem Ordner ein Foto ausgewählt hast, speichere dies. Danach klickst du das gespeicherte Foto an und kopierst rechts „Datei URL:“ komplett. Der Name der Datei beginnt dann mit https…. Diesen fügst du dann in deinen Kommentar ein und speichern nicht vergessen; fertig:

        Liken

  1. Sehr schöne Aufnahmen. Ich habe vor vielen Jahren in Potsdam das Orangerieschloss in Sanssouci besucht. Es ist auch sehenswert und beeindruckend, wie der ganze Park von Sanssouci mit all seinen schönen Schlösser und Gebäuden, die im Rokoko-Stil erbaut wurden. .Ist immer wieder eine Reise wert. Ich habe dort mal als junges Mädchen zwei Jahre gewohnt und bin immer zum Lernen in den Park gegangen. Ich wohnte direkt neben dem Park. Ja so werden durch deine Anregungen Erinnerungen wach. Danke!

    Gruß Piri

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für deinen schönen Kommentar, Piri. Du hast in mir erneut die Sehnsucht erweckt, nämlich die, endlich mal Sanssouci zu besuchen und zu besichtigen. Das Schloss, in dem der alte Fritz seinen Flötenunterricht genommen hat. Eine unglaubliche Verschwendung und Ausbeutung des Volkes, extra für den Flötenunterricht solch ein herrliches Bauwerk zu errichten (hi, hi). Aber ohne diese und andere Bauwerke hätten wir heute bei weitem nicht so eine anspruchsvolle Kultur, die unser Leben lebenswerter macht. Einen Schönen Abend und Grüße vom Alexander

      Liken

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s