Strohwitwer


Für zwei Tage bin ich Strohwitwer. Und was macht man da bevor man auf dumme Gedanken kommt? Ich habe mich für einen Spaziergang in unserer schönen Gegend entschieden.

Eine Weile bewunderte ich noch die von meiner Frau gepflegten Blumen in unserem Eingangsbereich….

Foto-57f-(10)-Strohwitwer

…und nachdem ich nichts zum Lachen gefunden hatte,

Foto-57f-(12)-Strohwitwer

ging´s los.

Unser Ort Hoof liegt nicht in Bayern, sondern in Nordhessen direkt an der Märchenstraße. Er ist ein Ortsteil von der Gemeinde Schauenburg.

http://www.gemeinde-schauenburg.de/

Entlang dem sogen. Wolferskopf hat man einen ansehnlichen Blick auf Hoof.

Foto-57f-(04)b-Strohwidwer

Einige Schritte weiter bietet sich ein Panoramablick auf die schöne Landschaft und dem Hirzstein.

Foto-57f-(05)b-Strohwitwer

Auch das Neubaugebiet kann sich sehen lassen.

Foto-57f-(06)-Strohwitwer

Mein Haus, mein Ferrari, mein gelber Eimer… sagt sich wohl manch einer hier…

Foto-57f-(07)-Strohwitwer

Damit ich auch den Rückweg bewältigen konnte, musste ich mich natürlich erst einmal stärken.

Foto-57f-(08)-Strohwitwer

13 Gedanken zu “Strohwitwer

  1. Du wirst doch nicht bei zwei Tagen als Strohwitwer gleich auf dumme Gedanken kommen. Die sind doch so schnell vorbei, ehe du dich umschaust, ist deine Frau wieder da. Außerdem sehe ich, dass du Freunde hast und die werden dich schon ablenken.
    Schöne Bilder hast du wieder mitgebracht. Die Landschaft ist einfach zauberhaft. Und die Mieze sieht auch ganz süß aus.

    Wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende. LG Piri

    Gefällt 1 Person

  2. hubwen12

    Eine sehr schöne Katze, auch von mir bitte ein paar Streicheleinheiten. Und wie bei Dir schon gewohnt, immer wunderschöne Fotos. Entweder man hat das Auge dafür oder nicht (eventuell wohl auch noch fotografisches Wissen).

    Stichwort Strohwitwer: da geht es Dir eh noch gut, ich bin für sieben Tage Strohwitwer, theoretisch also noch größere Gefahr. Das mit den Möglichkeiten auf dumme Gedanken zu kommen ist ja leider altersgemäß. Man ist da gezwungenermaßen tugendhafter als man vielleicht sein möchte. Im Alter bereut man die Dummheiten, die man in der Jugend nicht gemacht hat.

    Gefällt mir

    1. „Im Alter bereut man die Dummheiten, die man in der Jugend nicht gemacht hat.“
      Genau so isses, lieber Hubert uuund noch zum Thema „dumme Gedanken“: Appetit holen kann man sich woanders, aber frühstücken sollte man zu Hause. Einen schönen Restsonntag dir…

      Gefällt mir

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s