Strohwitwer


Für zwei Tage bin ich Strohwitwer. Und was macht man da bevor man auf dumme Gedanken kommt? Ich habe mich für einen Spaziergang in unserer schönen Gegend entschieden.

Eine Weile bewunderte ich noch die von meiner Frau gepflegten Blumen in unserem Eingangsbereich….

Foto-57f-(10)-Strohwitwer

…und nachdem ich nichts zum Lachen gefunden hatte,

Foto-57f-(12)-Strohwitwer

ging´s los.

Unser Ort Hoof liegt nicht in Bayern, sondern in Nordhessen direkt an der Märchenstraße. Er ist ein Ortsteil von der Gemeinde Schauenburg.

http://www.gemeinde-schauenburg.de/

Entlang dem sogen. Wolferskopf hat man einen ansehnlichen Blick auf Hoof.

Foto-57f-(04)b-Strohwidwer

Einige Schritte weiter bietet sich ein Panoramablick auf die schöne Landschaft und dem Hirzstein.

Foto-57f-(05)b-Strohwitwer

Auch das Neubaugebiet kann sich sehen lassen.

Foto-57f-(06)-Strohwitwer

Mein Haus, mein Ferrari, mein gelber Eimer… sagt sich wohl manch einer hier…

Foto-57f-(07)-Strohwitwer

Damit ich auch den Rückweg bewältigen konnte, musste ich mich natürlich erst einmal stärken.

Foto-57f-(08)-Strohwitwer