Unsinnige Häkeleien?


Also, jetzt mal unter uns Männern! Was haltet ihr von den Frauen, die ihre Fahrräder umhäkeln?

Foto-56h-(15)-Häkeln-1

Ich sehe darin nicht wirklich Vorteile. Das Rad wird doch viel schwerer und bei Regen saugt es sich voll. Sicherlich, dann werden die Frauen während der Fahrt nicht mehr mit dem Handy telefonieren und können stattdessen Blumen gießen. Und dann die verminderte Geschwindigkeit durch die Erhöhung des Abrollwiderstandes der umhäkelten Reifen. Und außerdem, immer müssen wir Männer bei einer Radtour nach hinten schauen und warten, bis die Frau wieder aufholt. Und jetzt bei den umhäkelten Rädern bleibt uns nichts anderes übrig, als noch länger zu warten. Also Männer, gibt es unter euch Häkelfrauenversteher?

Foto-56h-(16)-Häkeln-2

Aber jetzt mal Spaß beiseite. Wir haben diese Räder heute in Hann. Münden entdeckt und fanden sie traumhaft schön, denn sie gaben dieser ohnehin schon wundervollen Fachwerkstadt einen kleinen zusätzlichen Touch.

Offensichtlich war aber die Bedienung auf dem Rathausplatz mit dem 3. Häkel-Rad unterwegs, sonst hätte sie mich auf meinen Cappuccino nicht unendlich lange warten lassen.

Foto-56h-(17)-Häkeln-3

Na ja, wir waren ja nicht das 1. Mal in

http://www.hann.muenden.de/

und somit haben wir die Lokalität gewechselt und kamen wenigstens bei unserem Lieblings-Italiener auf unsere Kosten, und das wie immer schnell und gut, aber nicht günstig. Qualität hat nun einmal seinen Preis.

Foto-56h-(18)-Häkeln-4

Hann. Münden ist übrigens der Endpunkt des

http://fuldaradweg.de/

der von der Fuldaquelle bis in diese Stadt führt. Wir haben heute eine Teilstrecke ab Kassel befahren. Wie man sieht, hat es sich bei dem schönen Wetter allemal gelohnt.

Foto-56h-(19)-Häkeln-5Foto-56h-(20)-Häkeln-6