Wachsamer Papa


Der Frühling hat sich jetzt wohl endgültig entfaltet und nicht nur die Pflanzen sprießen, sondern auch die Liebe und das Leben haben mit voller Wucht zugeschlagen.

Foto-56f-(08)c-WachsamerPap

Eigentlich wollte ich meine heutige Fahrradtour zügig und ohne Unterbrechung durchfahren, aber der anmutende Anblick der vermutlich ersten kompletten Graugänsefamilie hat mich davon abgehalten. Ich hielt an, zückte mein Smartphone und schoss diese Aufnahme:

Foto-56f-(09)b-WachsamerPap

Die kleinen niedlichen Küken sind wohl „Papakinder“, oder sie wollten die Mama nicht beim Schminken (Putzen des Gefieders) stören. Da sieht man es mal wieder, der wachsame Papa achtet auf die Kinder während die Mama sich um die Schönheit kümmert. Somit hat das Tierreich auch seine ihm zugeteilten Aufgaben. Das Familienleben bei uns Menschen sieht da oftmals anders aus, oder?

http://www.museum-kassel.de/index_navi.php?parent=1317

19 Gedanken zu “Wachsamer Papa

    1. Danke, war ja auch ein entzückender Anblick. Ein bissl Regie musste ich aber dennoch führen. Die Kleinen waren auf überall verstreut. Erst als ich mich Schritt für Schritt langsam näherte, suchten sie Schutz beim Papa, was für das Motiv natürlich optimaler war.

      Liken

    1. Danke Uschi! Ich versuche hin und wieder meine Fotos mit etwas Witz zu würzen, was mir natürlich nicht immer gelingt. Ob mein Humor allerdings ankommt liegt natürlich daran, dass jeder einen anderen Humor hat.
      Einen schönen Abend dir…

      Liken

    1. Ist doch ganz einfach, Männlein und Weiblein beim Tierreich auseinander zu halten. Die Männchen sind – wie bei den Menschen auch – immer schöner als die Weibchen, weil sie doch mit ihrer Schönheit Weibchen anlocken wollen.

      Bevor ich jetzt mit weiblichen Kommentaren überschüttet werde, korrigiere ich mich lieber:

      „Bei uns Menschen sind die Frauen natürlich schöner als die Männer, denn sie wollen mit Ihren Blicken, Ihrem Äußeren und ihrem Charme die Männer einfangen.“

      Liken

      1. Ja, das Prinzip ist mir schon klar, und ich erkenne es sogar bei Spatzen, nur kann ich es bei Graugänsen nicht bestätigt finden. Wenn es überhaupt einen Unterschied gibt, dann dass ein Vogel etwas stattlicher ist, und auf Deinem Foto kann man einen Vergleich nur schwer anstellen. Aber ich glaube Dir jetzt einfach mal, dass der Ganter bei den Küken ist und die Gans sich putzt. 🙂

        Liken

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s