Schneegrenze


Die Schneegrenze ist kurz vor Ostern noch einmal erheblich gesunken. Hier, in meinem Wohnort Schauenburg Orstteil Hoof, sieht man sie deutlich (Die Fotos habe ich eben mit dem Samsung S5 geschossen). Die Schauenburg (Foto 1 und 3) selbst ist eine Burgruine und liegt knapp 400 Meter über dem Meeresspiegel. Man sieht sie natürlich nur, wenn man den Berg hochschwitzt.

Foto-56d-(01)-Schneegrenze-Foto-56d-(02)-Schneegrenze-Foto-56d-(03)-Schneegrenze-Foto-56d-(04)-Schneegrenze-

Schauenburg und seine Umgebung ist eigentlich sehr schön, aber hier ist absolut „tote Hose“. Symptomatisch für dieses Zustand ist die Tatsache, dass es hier mal 6 Kneipen gab und heute nur noch eine. Ich bin zwar kein Kneipengänger, aber gelegentlich mal einen Schoppen in einem Gasthof trinken, abschalten und einfach nur reden wäre ganz nett.

Die meisten Leute gehen heutzutage eben nicht mehr in die Kneipe, sondern setzen sich lieber mit einem Kasten Oettinger und ein paar Chips vom Aldi vor den Fernseher. Darunter hat die Gastronomie natürlich zu leiden.

Schauenburg liegt immerhin unweit entfernt von Kassel und wer einen draufmachen oder ausgehen will, fährt eben dort hin.

Wer mehr über dieses „dolle“ Dorf wissen will, schaue hier hinein (es lohnt sich allerdings nicht):

http://www.gemeinde-schauenburg.de/