Handyprinz


Seit vielen tausend Jahren hat der Prinz den Schuh vergessen, den er eigentlich seinem entzückenden Aschenputtel bringen und es heiraten wollte. Nun ist Aschenputtel leider verschollen und ihr Schuh wurde vor 100 Jahren an der Nordseeküste angespült. Bis heute versuchen die hübschen Mädels vom Norden bis Süden und vom Osten bis Westen ihn anzuziehen, aber er passt keinem, weil es ja eine Maßanfertigung für das Aschenputtel war und weil er inzwischen kaum noch als Schuh zu erkennen ist.

Warum nur hat der Prinz den Schuh und das unbeschreiblich schöne Aschenputtel überhaupt vergessen? Na, weil er pausenlos an seinem Smartphone herumdaddelt, wie auf dem Beweis-Foto deutlich zu erkennen ist.

Die Märchen sind also heute also auch nicht mehr das, was sie einmal waren und die Prinzen schon garnicht….. 😥29-29a003-Handyprinz-1Foto-49-(61)-Handyprinz-229-29a007-Handyprinz-3

14 Gedanken zu “Handyprinz

  1. Der Schuh am Strand gehört keiner schon lange verschollenen Prinzessin, der Schuh wurde einst von Elvira Birkenstock getragen. Während eines Strandspaziergangs soll sie mit ihrem Lebensgefährten Dr. Clausthaler in eine heftige Auseinandersetzung darüber geraten sein, ob man beleidigte Blogwürste mit oder ohne Senf isst. Die Auseinandersetzung wurde immer heftiger, bis Elvia Birkenstock wutentbrannt ihren Schuh auszog und Dr. Clausthaler an den Kopf warf und davon rannte. Die beiden hat man nie mehr zusammen gesehen, nur der Schuh am Strand erinnert noch an das Paar.

    Gefällt mir

Hier kannst du kommentieren:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s